Anleitung Export und Import von Connections im Oracle SQL Developer 3.1

von Karsten Besserdich

Die Connection Export– und Importfunktion im Oracle SQL Developer 3.1 ist ein sehr nützliches Feature, welches gerade bei großen Projektteams und / oder einer großen Anzahl von Datenbanken hilfreich ist.

Als Ausgangsbasis für den DB-Connection Export sollte natürlich eine Oracle SQL Developer 3.1 Installation herangezogen werden, welche schon definierten DB-Connection enthält, sozusagen der MASTER.

Export von ausgewählten DB-Connection

  • Klicken Sie im Connection Navigator auf den Knoten Connection und drücken Sie die rechte Maustaste
  • Wählen Sie den Menüeintrag Export Connections…
  • Es öffnet sich ein neues Fenster (Connection Export Descriptors)
  • Bestimmten Sie den Exportpfad sowie den Dateinamen der XML-Datei
  • Wählen Sie ihre zu exportierenden Connections in der Liste aus
  • Klick auf den Button OK um den Export abzuschliessen

Import von ausgewählten DB-Connection

  • Klicken Sie im Connection Navigator auf den Knoten Connection und drücken Sie die rechte Maustaste
  • Wählen Sie den Menüeintrag Import Connections…
  • Es öffnet sich ein neues Fenster (Connection Import Descriptors)
  • Wählen Sie Ihre zuvor exportierte (XML-Datei) aus dem Dateisystem
  • Wählen Sie ihre zu importierenden Connections in der Liste aus
  • Klick auf den Button OK um den Export abzuschliessen

Hinweise

Sollten schon DB-Connection vorhanden sein, so bleiben diese natürlich beim Importieren neuer Connections erhalten. Ärgerlich ist hingegen, dass die Folder-Strukturen nicht mit übernommen werden.
Des Weiteren sollte man sich grundlegende Gedanken über das Thema Passwörter der einzelnen DB-User in einer Connection machen (werden nur abgespeicher wenn Checkbox „SAVE PASSWORD“ beim Anlegen einer Connection ausgewählt wurde).
Diese werden nämlich beim Export mit übernommen. Natürlich stehen diese nicht im Klartext in dem XML-Dokument aber das sollte jeder für sich selbst entscheiden.

SCHREIBEN SIE EINEN KOMMENTAR